Tag 8

Start:     Klingnau               9.00 Uhr vor dem Hotel Picone

Mittag:   Aarau

Ziel:       Sempach


Distanz: 81 km 

IMG 3731


Auch am achten Tag wurden wir mit wunder schönem Wetter geweckt. Die heutige Etappe führte uns von Klingnau nach Sempach. Jürg war für diesen Tag unser Guide und hat seine Tour als Flachetappe angekündigt, aber auch bei Flachetappen können Bergpreise vergeben werden. Endlich konnte auch Markus eine solche gewinnen, zwar nicht unbedingt die Längste (ca. 25 Höhenmeter) aber immerhin. Mecco mit den Inlines ist extra für diesen Tag wieder von Basel angereist, und Marco Hildegards Sohn mit seiner Freundin Rita aus der entgegengesetzten Richtung. Punkt 9:00 Uhr mit der üblichen Verspätung ging es los Richtung Brugg am PSI vorbei der Aare entlang Aarau entgegen, wo wir in einem schönen Gartenrestaurant unsere obligate Pizza zu uns nehmen konnten. Nach dem Essen fuhren wir über Entfelden ,Hirschthal, Triengen nach Sursee. Natürlich immer mit Gegenwind. Nach einer kurzen Pause ging es weiter dem Sempachersee entlang; unserem Ziel Sempach entgegen. Alle freuten sich auf das erste Bier und eine Dusche. Jetzt beim Nachtessen kommen noch gewisse Blesuren zur Sprache von denen niemand etwas wusste, zum Beispiel der Sturz mit Mecco ins Gebüsch hinterliess auch bei der Velofahrerin einen blauschwarzen Po. 




Link zu den Photos des Tages

© Grenzen überschreiten